Back to top

Häufige Fragen zur Zukunft der Google Search Appliance

Google hat angekündigt, die Unterstützung für die Google Search Appliance (GSA) einzustellen. Jetzt stehen viele Nutzer vor der Frage: „Was nun?“

Diese und ähnliche Fragen bekommen wir häufiger zu hören – wir betreuen mehr als 200 Kunden, die bisher noch die GSA einsetzen und denen wir helfen, Migrationspläne zu erstellen und umzusetzen. Als kleine Hilfe und Richtlinie für alle anderen, die vor derselben Frage stehen, haben unsere Experten eine Auswahl der häufigsten Fragen zusammengestellt. Vielleicht hilft dieses FAQ anderen Unternehmen, sich in derselben Situation befinden, als Anregung, wie die Migration von der GSA erfolgreich geplant werden kann.

Wann genau endet die Unterstützung für die GSA?

Laut Google endet die Unterstützung für die GSA im März 2019.

Wie lange kann ich meine aktuelle GSA noch erneuern?

Aktuelle Kunden, deren GSA 2017 zu Erneuerung ansteht, können noch ein letztes Mal um ein Jahr verlängern. 

Es gibt bisher keine offiziellen Aussagen von Google, ob eine vorzeitige Erneuerung vor Ende 2017 möglich sein wird, wenn die reguläre Erneuerung der GSA erst 2018 anfallen würde.

Was passiert, wenn die Unterstützung endet? Funktioniert meine GSA dann noch?

Sobald die Lizenz ausläuft, kann die GSA nicht mehr genutzt werden. Das für den GSA-Kunden entscheidende Datum ist also das Ablaufdatum der Lizenz.

Wann sollte ich anfangen, die Migration zu planen?

So früh wie möglich. Damit vermeidet man Probleme durch unerwartete Verzögerungen und hat Zeit, neue Suchmöglichkeiten jenseits der GSA genauer zu prüfen. Für all jene, die gerne wissen wollen, wie sich andere Nutzer der GSA vorbereiten, haben wir unsere Umfrage „Der Stand der Migrationsplanung für die GSA“ freigegeben, an der sich Hunderte Nutzer der GSA beteiligt haben.

Was ist Google Springboard, ist das der Cloud-Ersatz für die GSA?

Laut einem offiziellen Google-Blog ist Springboard ein Satz Apps, die „schnell und einfach alle Informationen in Google Apps durchsuchen, darunter Gmail, Calendar, Docs, Drive, Contacts und mehr.” Google versucht, die Suche durch die GSA weiter in die bestehende Produktpalette der G Suite zu integrieren, Springboard ist hierbei nur eine natürliche Erweiterung. 

Hinsichtlich des Cloud-Ersatzes für die GSA gibt es bislang noch keine genaueren Ankündigungen von Google. Sobald wir weitere Informationen erhalten, werden wir diese weiterleiten. 

Gibt es eine Suchmaschine, die alle Funktionen der GSA bieten kann?

Die meisten aktuellen Suchmaschinen können nahezu alle Funktionen liefern, die auch die GSA bietet. Die GSA bietet mehr Methoden für Authentifizierung und Autorisierung als die meisten anderen Suchmaschinen, egal ob proprietär oder Open-Source. Nahezu alle Suchmaschinen können aber so konfiguriert werden, dass sie mit Integration zusätzlicher Komponenten Document-Level-Security bieten. Andere Funktionen der GSA wie KeyMatches und Abfragevorschläge funktionieren unabhängig von der Suchmaschine. Andere Suchmaschinen unterstützen diese zusätzlichen Funktionen entweder direkt oder können diese in der Suchanwendung (der Benutzerschnittstelle für die Suche) selbst implementieren.

Search Technologies hat einen Stack entwickelt, der Implementierungen für solche GSA-Funktionen bietet und der mit anderen Suchmaschinen eingesetzt werden kann, sowohl kommerziellen Suchmaschinen als auch solchen aus dem Bereich Open-Source. Die wahre Facetten-Navigation, die in anderen Suchmaschinen verfügbar ist, bietet eine bessere Implementierung der Navigation in Suchergebnissen als die dynamische Navigation der GSA.

Was ist das Wichtigste, was man bei der Migration von der GSA beachten muss?

Unserer Erfahrung nach haben sich die meisten Kunden für die Google Search Appliance entschieden, weil sie eine Unternehmenssuche „genau wie Google“ haben wollten, nicht, weil sie spezielle Anforderungen an die Suchlösung gestellt haben (abgesehen von den ganz konkreten Anforderungen des Unternehmens). Das ist unserer Meinung nach auch die Richtung, in die sich die Unternehmenssuche hin entwickelt. In den meisten Fällen kann man dieses Ziel durch eine Kombination der richtigen Implementierung mit der optimalen Konfiguration und kontinuierlicher Feineinstellung erreichen, unabhängig von der eingesetzten Suchmaschine. Lesen Sie über die Hauptfunktionen, welche Kunden der GSA bedenken sollten, um eine umfassend gesteigerte Sucherfahrung zu erreichen.

Viele Produkte auf dem Markt versprechen eine einfache Migration von der GSA. Welche Optionen habe ich?

Jedes Unternehmen setzt die GSA anders ein. Wir bei Search Technologies entscheiden unabhängig von konkreten Suchmaschinen, wir konzentrieren uns auf die Anforderungen der Kunden und suchen dann die passende Suchmaschine dazu. Migrationen gehen wir also über eine erprobte Roadmap an, die bei der Auswahl und Implementierung des optimalen Ersatzes hilft. Wir empfehlen also nicht einfach eine bestimmte Suchmaschine, ohne zuerst komplett zu verstehen, wie die GSA bei Ihnen eingesetzt wird und was mit der GSA erreicht werden soll. 

Es gibt keine einfache Lösung, die auf alle Situationen passt. Wir können Ihnen aber helfen, indem wir in einer unverbindlichen Beratung die passenden Optionen und Migrationspfade für Ihre spezielle Situation auswerten. Fordern Sie noch heute Ihre unverbindliche Beratung an

0