Back to top

Implementierung der Unternehmenssuche

Erfahrung, Pragmatismus und die Anwendung erprobter Best Practices sind die Aspekte, die vielen Initiativen zur Unternehmenssuche fehlen

HAUPTPUNKTE

Die meisten Implementierungen von Suchmaschinen bringen nicht ihr volles Potential ein – nicht aufgrund von technischen Beschränkungen der Suchsoftware, sondern durch fehlendes Know-How in der Anwendung erprobter Prozesse. 

Jedes Unternehmen hat seine eigene Kombination von Datensätzen, Benutzeranforderungen und Geschäftszielen. Diese bieten:

  • Einzigartige Herausforderungen, die nur durch Erfahrung und Know-How gelöst werden können
  • Normale Herausforderungen, für die erprobte Best Practices eingesetzt werden können

Durch die Zusammenarbeit mit Search Technologies stellen Sie sicher, dass diese Herausforderungen früh genug erkannt und behandelt werden. Dies resultiert in einem geringeren Projektrisiko, niedrigeren gesamten Betriebskosten und einer Suchlösung, die Ihre Geschäftsziele vollständig unterstützt.

DREI HÄUFIGE HERAUSFORDERUNGEN FÜR DIE UNTERNEHMENSSUCHE

Um die Situation anschaulich zu demonstrieren, haben wir im Folgenden drei typische Herausforderungen zusammengefasst, denen sich eine erfolgreiche Implementierung einer Unternehmenssuche stellen muss.

1. Suchqualität

Jetzt sind also alle Leitungen verlegt, alle Datensätze verbunden und indexiert und die Suchfunktionen arbeiten, im Prinzip. Trotzdem beschweren sich die Nutzer über schlechte Ergebnisse und Schwierigkeiten, die Informationen zu finden, die sie benötigen.

Die meisten der führenden Suchmaschinen bieten alle Funktionen, die Sie brauchen, um großartige Suchergebnisse zu liefern. Aber, um konsistent qualitativ hohe Ergebnisse zu liefern, muss man:

  • Relevanzbewertungen für die (einzigartigen) Datensätze des Unternehmens vornehmen
  • Sicherstellen, dass unterschiedliche Datensätze hinter einem einzigen Suchfeld "gut miteinander können"
  • Prozesse implementieren, die sicherstellen, dass die Suchqualität über die Zeit erhalten bleibt, während sich die Unternehmensdaten weiterentwickeln

 

2. Komplexitätsmanagement

Bei großen Projekten der Unternehmenssuche stellt die Komplexität eine große Bedrohung dar. Die Bereitstellungen werden für gewöhnlich mit nur einer Datenquelle (oder einer Geschäftsanwendung) eingeführt. Mit jeder weiter hinzukommenden Anwendung und jeder zusätzlichen Datenquelle steigt die Komplexität. Gegenseitige Abhängigkeiten verursachen Komplexität, zu Beginn des Projektes eingesetzte zeitsparende Abkürzungen verringern nun die Optionen und limitieren die Flexibilität. Sich einschleichende Komplexität ist der häufigste Grund für Versagen größerer Projekte.

Die Komplexität kann gemanagt werden, indem vorausgeplant wird und Best Practices für Design und Implementierung genutzt werden.

 

3. Konnektorenwartung 

Probleme in der echten Welt stellen Herausforderungen für die Implementierung und Wartung der Konnektoren dar. Handelsübliche Konnektoren müssen für die meisten Daten-Repositories konfiguriert werden. Probleme mit der Leistung der Konnektoren können zu unvollständigem oder fehlgeschlagenem Indexieren führen. Dies ist oft kein Fehler des Konnektors, sondern verursacht durch Abhängigkeiten mit dem Ziel-Repository.

Die Implementierung, Überwachung und Wartung der Konnektoren kann durch den richtigen Ansatz vereinfacht werden.