Back to top

Suchmaschinen-unabhängige Query Processing Language (QPL)

Eine von Suchmaschinen unabhängige Technologie für erweitertes Query Processing

VORTEILE DES FORTGESCHRITTENEN QUERY PARSINGS

Die Query Processing Language (QPL) ist Teil der Sammlung von technologischen Hilfsmitteln bei Search Technologies, die entworfen wurden, um unabhängig von konkreten Suchmaschinen die Leistung von Suche und Big Data-Anwendungen zu optimieren.

  • Automatisches Query Parsing ist ein wichtiger, aber oft vernachlässigter Teil anspruchsvoller Suchanwendungen
  • In den meisten Unternehmen stellen Richtlinien für Query Parsing, die zentrale Geschäftsprozesse unterstützen, wichtiges geistiges Eigentum dar
  • QPL ermöglicht es, Richtlinien für Query Parsing effizient zu erfassen, einzusetzen und zu warten, auf eine Art, die sowohl von der Suchmaschine als auch der Benutzeroberfläche unabhängig ist

BEREITSTELLUNG VON QPL

In bestimmten Implementierungen kann QPL eigenständig bereitgestellt werden, um fortgeschrittenes Query Processing zu ermöglichen. In vielen anderen Fällen wird QPL bereits mit dem API-Server bereitgestellt, wodurch neue Endpunkte in wenigen Sekunden konfiguriert werden können. Diese Endpunkte werden von Skripten unterstützt, die einfach die eingehenden Abfragen an eine Suchmaschine weiterleiten können, Änderungen an Abfragen über QPL vornehmen können, um die Relevanz zu steigern, oder andere Aktion vornehmen, wie Nachschlagen in Datenbanken oder Updates. Die Ergebnisse werden dann in eine einzelne Antwort zusammengefasst, die an die Suchschnittstelle zurückgegeben wird.

In dieser Referenzarchitektur können Sie erfahren, wie QPL mit API-Server, Search UI und anderen Hilfsmitteln von Search Technologies kombiniert wird, um Ihr System der Suche und Analyse zu optimieren.

WIE ASPIRE QPL FUNKTIONIERT

Automatisches Query Parsing übernimmt mehrere wichtige Aufgaben in Suchsystemen. Es bietet eine Methode, um:

  • Benutzerübermittelte Abfragen zu verbessern, in Kontext, indem automatisch zu besseren (spezifischeren) Abfragen gewechselt wird. Bessere Abfragen bedeutet bessere Suchergebnisse und größere Nutzerzufriedenheit, unabhängig von der verwendeten Suchmaschine.
  • Relevanzbewertung basierend auf abfragespezifischen Kriterien zu kontrollieren und abzustimmen
  • Ausnahmen zu behandeln, die oft auftreten und den Einsatz der Unternehmenssuche zu erschweren. Ein Beispiel wäre die Handhabung von Sicherheitsausnahmen, die nicht effizient durch Verarbeitung während der Indexierung gehandhabt werden können.

QPL kann verwendet werden, um komplexe Abfragestrukturen aus verschiedenen Inputs wie Sicherheitseinschränkungen, Bedienelementen der Benutzeroberfläche, Geo-Lokalisation und anderen Informationen über den Benutzer oder die Umgebung zu erstellen.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen oder eine unverbindliche Besprechung Ihrer konkreten Situation.

0