Back to top

Probleme mit Big Data lösen, indem dem Data Warehouse eine Suche hinzugefügt wird

Lösungen für Big Data & Data Warehouse-Suche

LÖSUNGEN FÜR BIG DATA FANGEN MIT EINER GUTEN SUCHE AN

Search Technologies ist seit langer Zeit führend auf dem Bereich der Implementierung suchbasierter Anwendungen. Die Liste unserer Kunden liest sich wie ein "Who is Who" der internationalen Geschäftswelt. Wir waren schon immer pragmatisch und haben versucht, gehypte IT-Begriffe wie "Cloud" und "Big Data" zu umgehen. Dennoch erfordert unsere Arbeit mit den Kunden im aktuellen Markt natürlich, dass wir auch diese Bereiche abdecken.

Bisher wurden Business Intelligence und Predictive Analytics meist über relationale Datenbanken und Data Warehouses im achtstelligen Preissegment gelöst, inzwischen bieten sich aber durch die Kombination von NoSQL-Datenbanken mit Suchtechnologien interessante Alternativen für einige Anwendungsbereiche. Die behandelten Probleme reichen von Betrugserkennung über Data Mining in Social Media-Netzwerken bis hin zu besseren Prognosen von Wahlergebnissen und vielem mehr. Open-Source-Technologien haben diese Lösungen deutlich erschwinglicher gemacht.

DIE DEMOKRATISIERUNG VON BIG DATA

Nicht ohne Grund wurden Suchfunktionen so rasch zum neuen Paradigma für Big Data-Anwendungen erklärt. Die Ausgangssituation heute ist vollkommen anders als noch vor 20 Jahren, als zum ersten Mal Intranets in Unternehmen auftauchten. Inzwischen hat sich jeder daran gewöhnt, zu jeder Zeit und an jedem Ort Suchfunktionen zu verwenden, wie etwa Google oder Bing. Das gesamte Wissen der Menschheit ist stets griffbereit.

Daher will inzwischen jeder auch hinter der Firewall eine solche Suchleiste haben, will mehr und mehr Datenquellen in die Suche einbezogen sehen und eine immer bessere Benutzererfahrung der Suchanwendungen genießen. Wir nennen dieses Phänomen die Demokratisierung von Big Data. 

FREIGEBEN DER DATA WAREHOUSES

Es wurde viel darüber geschrieben, neue Datenquellen wie Social Media und ungenutzte Protokolldateien zu erschließen. In der Realität ist ein Großteil der Daten, welche für die Geschäftsanwendungen von Interesse sind, bereits in bestehenden großen Data Warehouses vorhanden – durch Daten von Projekten, die durchgeführt wurden, lange ehe der Begriff "Big Data" überhaupt erfunden wurde. Die Herausforderung besteht daher darin, diese Daten freizugeben und in die moderne Big Data-Architektur einzupassen.

  • Von einem technischen Gesichtspunkt gesehen bedeutet dies, Methodologien, Prozesse und Technologien zu entwickeln, die Daten aus den Warehouses in eine schemafreie Form bringen (JSON oder XML). 
  • Um die abgeleiteten Daten zu Indexieren, damit die interaktive Analyse über leistungsfähige Benutzeroberflächen vollständig ermöglicht wird, ist zusätzliches Know-How erforderlich.

Wir bei Search Technologies bieten sachkundige Consulting- und Implementierungsdienste und helfen unseren Kunden, herausragende Analyseanwendungen zu erstellen. Unser Know-How haben wir durch langjährige Erfahrung sowohl in Open-Source-Suchfunktionen (ElasticSearch, Solr) als auch Big Data-Technologien (Hadoop, Cloudera, Cassandra etc.) erworben. Zusätzlich zu unserem Know-How bieten wir auch Software-Tools an, die Daten aus einem Warehouse oder aus anderen Content-Quellen erfassen und für die Indexierung in ein schemafreies Format transformieren.

ZUSAMMENFASSUNG DER LÖSUNG

Search Technologies kann Ihnen helfen, eine benutzerdefinierte Suchanwendung für bestehende oder neue Data Warehouses zu erstellen, welche über die folgenden Eigenschaften verfügt:

  • Eine professionell implementierte Suchmaschine mit schneller, flexibler und vertrauter Arbeitsweise. Die Suche selbst ist jedem ein Begriff, die Lösung bietet dem Benutzer vertraute Elemente
  • Eine gute Suchmaschine kombiniert mit einer analysefähigen Benutzeroberfläche, über die jeder Nutzer interaktiv Datensätze durchsuchen und Einblicke aus diesen gewinnen kann
  • Eine Lösung, die normalerweise erprobte Open-Source-Software einsetzt, wie Hadoop, Cassandra, ElasticSearch und Solr (oder kommerzielle Versionen dieser Plattformen)

Beispiele der Nutzung von Big Data, bei denen wir Kunden geholfen haben:

  • Betrugserkennung bei Medizin und Versicherungen
  • Search and Match für Personaldienstleister und Personalabteilungen
  • Unternehmensweite Suche / Unternehmenssuche

 

Kontaktieren Sie uns für eine informelle Besprechung, wie wir Ihr Projekt durch unseren Assessment Service gestartet bekommen.