Back to top

Technologische Hilfsmittel zur Unterstützung von Projekten der Unternehmenssuche und Big Data-Analyse

Umfassende Lösungen mit Search Technologies Technology Assets erstellen

DIE TECHNOLOGISCHE LÜCKE SCHLIESSEN

Wir haben über die Jahre viele hundert Suchmaschinenimplementierungen durchgeführt. Dabei sind uns immer wieder einige typische Szenarien begegnet, in denen sich technologische Herausforderungen stellten, die mit den kommerziell verfügbaren Produkten oder ihren Open-Source-Alternativen nicht gelöst werden konnten. Um diese Problemfälle anzugehen, hat Search Technologies eine Sammlung technologischer Hilfsmittel entwickelt, die von konkreten Suchmaschinen unabhängig funktionieren. Diese Sammlung schließt damit die Lücken, die bisher bei den Projekten unserer Kunden aufgetreten sind, wenn Aufgaben von Suche und Big Data-Analyse bewältigt werden mussten.


Diese Hilfsmittel wurden von unseren Ingenieuren erstellt, um konkrete Probleme in Live-Implementierungen zu lösen. Danach wurden sie in zahlreichen Folgeprojekten eingesetzt und kontinuierlich weiter optimiert und verfeinert, nicht zuletzt durch den substanziellen Input unserer Kunden. Da wir hierdurch einmal eine solide Vorbereitungsarbeit erledigt haben, müssen wir nicht jedes Mal das Rad neu erfinden. Als Ergebnis erhalten wir beschleunigte Projekte und reduzierte Projektkosten, sowohl kurz- als auch langfristig.

TECHNOLOGISCHE MITTEL

Unsere technologischen Mittel können mit vielen unterschiedlichen Suchmaschinen zusammen eingesetzt werden, wie etwa Solr, Elasticsearch, SharePoint 2013, der Google Search Appliance und Amazon CloudSearch. Jede Komponente kann individuell eingesetzt werden, oder alle zusammen als komplettes Paket, um die Sucharchitektur Ihres Unternehmens zu vervollständigen und optimieren.

  • Aspire Content Processing: Ein Framework zur Content-Verarbeitung, speziell für unstrukturierte und halb-strukturierte Daten entworfen. Es gibt zwei Distributionen von Aspire Content Processing: Enterprise und Community. Aspire Enterprise wird normalerweise im Rahmen unserer Consultingtätigkeit genutzt. Es bietet optimale Funktionen, eine große Auswahl an vorgefertigten Komponenten für die Verarbeitung, eine Hadoop-Implementierung und Fähigkeiten für verteilte Verarbeitung. Aspire Community steht für alle registrierten Benutzer als kostenfreier Download zur Verfügung.
  • Content-Konnektoren: Suchmaschinenunabhängige Konnektoren mit integrierten Funktionen für Metadatenerfassung und Sicherheit über Early Binding.
  • Staging Repository: Ein zwischengeschaltetes Repository, in dem der Content aufbewahrt werden kann, nachdem er von der Quelle extrahiert wurde. Das Staging Repository ermöglicht eine effiziente Neuverarbeitung des Contents, ohne für jede folgende Verarbeitung erneut auf die Contentquelle zugreifen zu müssen. 
  • Query Processing Language (QPL): Eine Engine für Parsen von Querys und Geschäftsregeln, durch die eine anspruchsvolle Verarbeitung der Abfrage effizient eingerichtet und gewahrt werden kann. QPL wird oft mit dem API-Server bereitgestellt, ist aber in einigen Implementierungen auch separat verfügbar, abhängig von den Anforderungen des Kunden.
  • Search API-Server: ermöglicht das Konfigurieren neuer Endpunkte in wenigen Sekunden. Diese Endpunkte werden von Skripten unterstützt, die einfach die eingehenden Abfragen an eine Suchmaschine weiterleiten können, zum Steigern der Relevanz Änderungen an Abfragen über QPL vornehmen können oder andere Aktion vornehmen, wie Nachschlagen in Datenbanken oder Updates. Die Ergebnisse werden dann in eine einzelne Antwort zusammengefasst, die an die Suchschnittstelle zurückgegeben wird.
  • Search UI: eine Suchschnittstelle für den Endbenutzer, bei der der vollständige Quellcode vorhanden ist und an die speziellen Anforderungen angepasst werden kann. Der Einsatz von API-Server und QPL ermöglicht es der Suchschnittstelle, unabhängig von konkreten Suchmaschinen zu funktionieren.
  • Search Stack Admin UI: eine zuschaltbare Administrationsschnittstelle, über welche Installierung, Administration, Servermanagement und Health Checks vorgenommen werden können.   

REFERENZARCHITEKTUR: SEARCH TECHNOLOGIES' ENTERPRISE SEARCH STACKTM 

Search Technologies' Enterprise Search StackTM(ST Search StackTM) ist ein skalierbarer und benutzerdefiniert anpassbarer, umfassender Lösungsstack, der es Unternehmen ermöglicht, schnell funktionierende Suchsysteme zu entwickeln und umgehend Geschäftswerte zu steigern. Der ST Search StackTM  wurde erstellt, indem wir unsere technologischen Hilfsmittel kombiniert und weitere ergänzende Technologien hinzugefügt haben. Er kann eine optimierte Architektur für Anwendungen der Suche und des Big Data bieten.

Das untenstehende Diagramm zeigt die Referenzarchitektur des ST Search StackTM für eine browserbasierte Suchanwendung.

st-search-stack-de.png

  • In diesem Beispiel musste die Suchanwendung auf eine Reihe unterschiedliche Contentquellen (wie etwa Textdokumente, E-Mails, Bildersammlungen, Social Media Websites und dergleichen mehr) zugreifen.  
  • Konnektoren holen Daten von externen Quellen ein. Aspire Content Processing (oder eine andere Content Publishing Engine) kann die Hauptarbeit der Vorbereitung des Contents für die Indexierung in der Suchmaschine übernehmen.   
  • In einigen Bereitstellungen kann das Staging Repository als Puffer zwischen der Last im Frontend und den Publishing-Aufgaben im Backend dienen. 
  • In diesem Diagramm werden der Search API-Server und QPL gemeinsam eingesetzt, um fortgeschrittene Verarbeitung der Abfrage zu ermöglichen, Skripte „sequenziell parallel“ auszuführen und relevante Ergebnisse an die Search UI zu liefern. In einigen Fällen ist QPL separat verfügbar, basierend auf den Anforderungen des Kunden an die Implementierung. 
  • Search UI bietet grundlegende Templates für die meisten Nutzungsfälle der Suche, die benutzerdefiniert angepasst werden können. Zu diesen gehören Vorlagen für E-Commerce, Unternehmensweite Suchen, Data Warehouse-Analyse, Medien und Publishing, Personaldienstleistungen und dergleichen mehr. 
  • Search Stack Admin UI ist ein zentrales und benutzerdefiniert anpassbares Dashboard, welches dem Systemadministrator ermöglicht, alle Teile des ST Search StackTM umfassend zu konfigurieren, zu verwalten und zu überwachen. 
  • Wenn die Anwendung Funktionen des Text Minings, maschinelle Lernverfahren, semantische Analyse oder Qualitätsmessungen erfordert, kann es notwendig werden, Aspire in einem Big Data Array einzusetzen, als Teil eines Big Data Frameworks (Hadoop). Auch, wenn es anfangs nicht nach einer Aufgabe für Big Data aussieht (Millionen Dokumente), kann es schnell zu einer solchen werden, wenn fortgeschrittenes Text Mining erforderlich wird (Milliarden Wörter, Ausdrücke und semantische Beziehungen). 

VORTEILE

  • Ein umfassendes Suchsystem kann in wenigen Tagen erstellt werden, statt wie zuvor Wochen, und wird direkt Geschäftswerte einbringen. 
  • Wir bieten hier einen risikofreien, kosteneffektiven Ansatz für den Wechsel der Plattform, wie etwa den Ersatz der Google Search Appliance, Migrationen von FAST ESP zu SharePoint, Wechsel von Solr zu Elasticsearch und dergleichen mehr.
  • Die Lücken, die bei kommerziellen Suchmaschinen und vergleichbaren Open-Source-Plattformen offenbleiben, werden durch technologische Hilfsmittel gestopft, die unabhängig von konkreten Suchmaschinen arbeiten und diese ergänzen.
  • Die Lösung kann sowohl vor Ort als auch in der Cloud eingesetzt werden.

IMPLEMENTIERUNG

Assessment 

Soweit für die Architektur der Suchlösung angemessen, werden unsere technologischen Hilfsmittel die effiziente Lieferung erleichtern und benutzerdefinierte Suchlösungen unterstützen. Unsere Kunden profitieren von höherer Zuverlässigkeit und Kosteneinsparungen. Wir bieten diese Hilfsmittel nur dort an, wo sie eindeutige und spezifische Vorteile für das Projekt bieten. Jede Entscheidung über den Einsatz wird von unserem technischen Team in Absprache mit dem Kunden getroffen.

Support

Einige unserer Technologien können auch von externen Kunden und OEMs in Lizenz eingesetzt werden. In diesen Fällen bieten wir Dienstleistungen für Support und Wartung für Lösungen an, die unsere technologischen Hilfsmittel nutzen. Über Search Technologies direkt oder über unsere Partner können wir auch Support für andere Komponenten der Lösung (sowohl für kommerzielle als auch Open-Source-Produkte) anbieten.

WEITERE INFORMATIONEN

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen zu den Technology Assets und der Architektur des ST Search StackTM, oder für eine unverbindliche Besprechung, wie unser Application Assessment Ihnen weiterhelfen kann.

0