Back to top

Migration von der Google Search Appliance (GSA) zu SharePoint

Eine nahtlose Migration der Anwendungen für die Unternehmenssuche in einem globalen Unternehmen

HINTERGRUND

Eine leistungsfähige Unternehmenssuche hilft dem Unternehmen bessere Einblicke zu gewinnen, die Zusammenarbeit, Prozesse und Profit optimieren. Da sowohl die Menge der Daten als auch die Anzahl der Datenquellen ständig steigen, ist es für den Erfolg der Anwendungen in der Unternehmenssuche wichtig, wie gut die Suchmaschine skalierbar ist, wie effizient sie den Content verarbeitet und wie gut sie eine Feineinstellung aufgrund der Analyse des Nutzerverhaltens vornehmen kann.

Die Anwendung zur Unternehmenssuche unseres Kunden wurde durch die Google Search Appliance (GSA) unterstützt, eine zuverlässige und ausgereifte Suchmaschine, die Funktionen und Sicherheit auf Unternehmensniveau bietet. Da sich in dem Unternehmen jedoch SharePoint immer mehr zum zentralen Informations- und Zusammenarbeitsportal entwickelte, wollte man eine nahtlose Migration von der Google Search Appliance zu SharePoint 2013.

HERAUSFORDERUNG

SharePoint 2013 bietet eine große Auswahl an fortgeschrittenen Suchfunktionen und flexible Bereitstellungsoptionen. Für die Anforderungen unseres Kunden musste die neue Suchanwendung in SharePoint die folgenden Anforderungen erfüllen: 

  • Unterstützung der Suche aus verschiedenen Contentquellen
  • Erhalten aller Funktionen, die von der Google Search Appliance geboten wurden
  • Unterstützung für verschiedene Stufen des Zugriffs auf Content für verschiedene Benutzergruppen in SharePoint

Für eine Migration zwischen zwei Suchmaschinen sind extensive Kenntnisse der Fähigkeiten beider Suchmaschinen erforderlich, wie auch ein eingehendes Verständnis der IT-Umgebung, auf der die Suchmaschine eingesetzt wird. Wir mussten daher sicherstellen, dass wir alle möglichen Situationen bedenken, in denen die Konfiguration der GSA von der SharePoint Suche abweichen könnte. Darauf aufbauend mussten wir dann einen Ansatz für die Migration zu formulieren, der einen nahtlosen Übergang zu einer verbesserten Sucherfahrung bietet. Dies haben wir durch die erprobte Methodologie unseres Search Application Assessments erreicht.

LÖSUNG

Contentquellen

Die von der Google Search Appliance indexierten Contentquellen wie auch weitere zusätzliche Contentquellen, etwa durch gemeinsame Projekte oder aus dem Geschäftsbetrieb, wurden sowohl von SharePoint als auch Aspire (das proprietäre Framework für die Content-Verarbeitung von Search Technologies, entworfen für strukturierte und unstrukturierte Daten) durchsucht, um die optimale Leistung für die komplexen Contentquellen zu erbringen. 

  • Für die Contentquellen, die am besten von SharePoint unterstützt werden, wurden die mitgelieferten Tools genutzt. 
  • Für alle anderen Contentquellen, insbesondere jene, die fortgeschrittene Funktionen erforderten, wurde Aspire genutzt. 

Die durch die Crawler erfassten Dokumente wurden dann sowohl von SharePoint 2013 als auch Aspire verarbeitet, um sicherzustellen, dass der Content von allen Quellen normalisiert, angereichert und für die Indexierung und Suche in SharePoint vorbereitet wurde. 

Eine hochrangige Architektur der Suchanwendung in SharePoint sieht wie folgt aus:

gsa-zu-sharepoint.jpg

 

Suchfunktionen

Durch die Migration wurden die folgenden Suchfunktionen in SharePoint konfiguriert, um eine nahtlose, unterstützende Sucherfahrung zu bieten: 

  • Filter
  • Synonyme
  • Best Bets
  • Gruppenerweiterungen

 

Sicherheit

Die neue Suchanwendung ermöglicht auch Document-Level-Security, hierdurch wird unterschiedlichen Benutzergruppen der Zugriff auf den jeweils angemessenen Content erlaubt. Die Einmalanmeldung (Single-Sign-On, SSO) wurde für zentralisierten Zugriff und Suche in SharePoint implementiert.

 

Benutzeroberfläche

SharePoint 2013 bietet eine Reihe standardmäßige Benutzeroberflächen, die jeweils benutzerdefiniert an die Anforderungen des Unternehmens angepasst werden können. Die Suchschnittstelle des Kunden in SharePoint wurde über ein standardmäßiges Microsoft Enterprise Search Template erstellt, mit benutzerdefinierten Anpassungen und Anreicherungen für grafische Elemente und Ziele der Markenbildung.

ERGEBNISSE

Für den Kunden wurde eine erfolgreiche Migration von der Google Search Appliance zu SharePoint 2013 vorgenommen, wobei vergleichbare Suchfunktionen und eine intuitive Benutzeroberfläche für eine nahtlose Sucherfahrung geboten wurden.

Die Implementierung der Document-Level-Security ermöglichte Berechtigungen für Content für entsprechende Benutzergruppen, während SSO einen bequemen, zentralen Zugriff bietet.

0