Back to top

Umwandlungsraten im E-Commerce durch Open-Source-Tools für Log-Analyse steigern

Personalisierung für den E-Commerce in Echtzeit; Einsparungen von Millionen US$ bei Lagerhaltung und Lizenzgebüren

HINTERGRUND

Eine systemweite Log-Infrastruktur mit entsprechender Log-Analyse ist eine gute Möglichkeit, die Leistung in IT und Geschäftsbetrieb zu steigern. Durch die Analyse von Ereignis-Logs und Systemkennzahlen, die die Leistung von IT-Systemen messen, sowie Benutzer-Logs, die Verhaltensweisen der Benutzer festhalten, wie etwa die Interaktionen im E-Commerce, können Anbieter Daten sammeln und Einblicke gewinnen, die zu agileren Betriebsabläufen, verbesserter Wettbewerbsposition und gesteigertem Umsatz führen.

HERAUSFORDERUNGEN

Durch das exponentielle Wachstum im E-Commerce und bei Transaktionen von Online-Händlern werden jeden Tag mehrere Terabyte Log-Daten generiert. Dadurch werden Verwaltung und Analyse dieser Logs fast unmöglich. Das schnell steigende Datenvolumen und die damit verbundenen steigenden Kosten für den benötigten Speicherplatz und die Lizenzen kommerzieller Software haben viele Unternehmen dazu gebracht, sich nach kostengünstigeren Alternativen umzusehen.

Unser Kunde musste bisher jedes Jahr mehr als 200.000 US$ für weniger als 600 Gigabyte Daten zahlen, und das nur für eine der betriebenen E-Commerce-Websites. Durch zusätzliche geplante Websites schätzte man ein Wachstum der Datenmenge auf das Vierfache. Als ein Kostenvoranschlag eingeholt wurde, lag dieser etwa bei der dreifachen Summe der bisherigen Kosten. Internen Berechnungen zufolge werden die Daten bald in den Bereich von Terabytes anwachsen, damit lägen die Kosten dann bei über einer Million US$. Selbst mit großzügigen Rabatten wäre eine kommerzielle Lösung damit nicht mehr erschwinglich.

LÖSUNG

Der Kunde hat also beschlossen, sich Open-Source-Technologien (dem Elastic Stack) zuzuwenden, auf eigener Infrastruktur gehostet. Tools für die Log-Analyse über Open-Source bieten die notwendigen Fähigkeiten, um massive Mengen Log-Daten zu sammeln, zu verarbeiten und zu analysieren, ohne dass diese in relationale Data Warehouses eingeliefert und durch SQL-Abfragen abgerufen werden müssen. Da diese Lösungen leicht anpassbar sind und gute Geschwindigkeit zu erschwinglichen Kosten bieten, stellen diese Open-Source-Technologien inzwischen eine echte Konkurrenz für kommerzielle Software dar.

Durch den Elastic Stack (Elasticsearch, Logstash, Kibana und Beats) kann unser Kunde mittels Open-Source-Technologie die Ereignis-Logs, Systemkennzahlen und Benutzer-Logs überwachen, die wertvolle Informationen enthalten, die wiederum von entsprechenden Abteilungen und Führungskräften im Unternehmen genutzt werden können, um Einblicke zu gewinnen, welche die Leistung anheben oder bei der Entscheidungsfindung helfen.

Zu den Geschäftsvorteilen, welche eine Log-Indexierung in Echtzeit bringt, gehören:

  • Längere Uptime und weniger Ausfälle
  • Weniger Betrug und reduzierte Sicherheitsrisiken
  • Reduzierte Wachstumsanforderungen an Infrastruktur
  • Schnellere Problemlösung

ERGEBNISSE

Durch die Migration von einem kommerziellen Softwareanbieter zu Open-Source wird der Kunde jedes Jahr Millionen US$ einsparen und unterliegt keinen Einschränkungen hinsichtlich des Volumens mehr, abgesehen von den Kapazitäten der eigenen Hardware. Die Open-Source-Tools für die Log-Analyse ermöglichen auch neue Funktionen wie die Personalisierung für Endbenutzer in Echtzeit, die zu zufriedeneren Kunden und letztendlich zu gesteigerten Umwandlungsraten und höherem Umsatz führen.

0