Back to top

Betrugserkennung

Paul Nelson
Moderne Unternehmen bewahren heutzutage große Volumen Daten auf, die immense Einblicke liefern und Geschäftsentscheidungen stützen, dem Kundendienst helfen und die Betriebseffizienz steigern. Die Verwaltung solcher Datenmengen kann eine große Herausforderung darstellen. Da die EU-Bestimmungen zu GDPR bald in Kraft treten, stellen sich den Unternehmen noch mehr Herausforderungen, um die Compliance zu erfüllen. Hier eine Liste mit 10 Punkten, die Sie nicht vernachlässigen sollten.
Farrah Artwell
Erst kürzlich ist es bei Sage, einem multinationalen Unternehmen mit Firmensitz in Großbritannien, zu einer ernsten Verletzung der Datensicherheit gekommen. Wir nehmen das zum Anlass, um in diesem Blog einen Blick auf die aktuelle Situation hinsichtlich Cybersecurity und Insider-Bedrohungen zu werfen, am Beispiel Großbritannien. Wir werden auch kurz darauf eingehen, wie Suche und Big Data genutzt werden können, um ein praktisches System für die Erkennung von Bedrohungen und Abschwächung von Risiken zu erstellen.
Matt Willsmore
Sehen Sie das Video an, um mehr darüber zu erfahren, wie ein großes Finanzunternehmen eine Suchlösung einsetzt, um Datenspeicherung, Kosten, Analyse, Berichte für Compliance und Erkennung von Verstößen gegen die Compliance auf den verschiedenen Datenquellen einzusetzen.
Paul Nelson
Wie konnte unser Kunde aus der Versicherungsbranche Big Data und Suche nutzen, um Betrugsfälle in Höhe von mehr als 100 Millionen US-Dollar aufzudecken, in einem Bruchteil der Zeit, die traditionelle Verfahren in Anspruch genommen hätten? Sehen Sie hier die Erfolgsgeschichte, Teil unserer Reihe „Big Data und Suche im Härtetest“.