Back to top

Datensee-Lösungen für die Pharmaindustrie

Hersteller von Arzneimitteln sehen sich heutzutage immer häufiger der Schwierigkeit gegenüber, alle potenziell möglichen Werte aus den enormen Mengen Produktionsdaten zu ziehen, die sie angesammelt haben. Eine große Menge wertvoller pharmazeutischer Daten befindet sich in unstrukturierten Formaten, wie PDF, MS Office-Dokumente, E-Mails, .msg-Dateien sowie Bilder und diverse Textformate. 

data-lake-benefits-de.jpgWie können Unternehmen der Pharmabranche all diese Daten effizient und kosteneffektiv nutzen? In den letzten Jahren sind Lösungen über Datenseen aufgekommen und werden immer mehr zu einer skalierbaren, kosteneffektiven und flexiblen Möglichkeit, Einblicke zu gewinnen. Dies kommt unter anderem durch folgende

  • Datenreichtum – ein Datensee speichert und verarbeitet strukturierte und unstrukturierte Daten von diversen Quellen und Arten, darunter XML, Text, JSON, Audio, Bilder, Video usw.
  • Benutzerproduktivität – die Suche ist ein universelles Hilfsmittel zum Auffinden von Informationen. Die Endbenutzer erhalten die benötigten Daten schnell über eine Suchmaschine, ohne dass Kenntnisse in SQL nötig wären.
  • Kosteneinsparung und Skalierbarkeit – falls über Open-Source verwirklicht, fallen keine Lizenzgebühren für die Anwendung an. Dazu kann das System leicht skaliert werden, wenn die Datenmenge anwächst.
  • Ergänzend zu bestehenden Data Warehouses – der Datensee kann mit den bestehenden Data Warehouses zusammenarbeiten, um so eine integrierte Datenstrategie zu ermöglichen.
  • Erweiterbarkeit – unser Framework für Datenseen kann für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen der Biowissenschaften genutzt werden.

VORTEILE DES DATENSEES FÜR DIE PHARMAINDUSTRIE ERSCHLIESSEN

Wir bringen die genannten Datensee-Vorteile zu unseren Kunden der Pharmaindustrie und bieten ihnen damit folgende Möglichkeiten:

  • Suchen und Analysen von einer zentralen Benutzerschnittstelle über den ganzen Content des Unternehmens durchführen, um Einblicke aus früherer Forschung zu gewinnen.
  • Reagieren auf Anfragen der Aufsichtsbehörden hinsichtlich der Regelkonformität.
  • Anomalien in den Daten eines Produktionsbatches erkennen und potenziell kostspielige Produktionsfehler vermeiden.
  • Daten besser analysieren, um Trends und Vergleiche der Arzneimittelproduktion, Nachverfolgbarkeit und den Ertrag beeinflussende Faktoren zu optimieren.
  • Unzählige weitere Anforderungen von Forschung und Analyse erfüllen.

Lesen Sie mehr darüber, wie wir einem Kunden aus der Pharmaindustrie geholfen haben, mehr als 1 Petabyte unstrukturierten Content in einen Datensee aufzunehmen (Englisch).

ÜBERBLICK

Oft liegen die Daten in den Datenseen nicht in einem einheitlichen Format vor, welches die einfache Sammlung und den schnellen Zugriff durch die Benutzeroberfläche des Endbenutzers ermöglichen würde. Viele der Rohdaten sind in einer unstrukturierten Form bzw. in Dateiformaten vorhanden, auf die nur durch spezielle Anwendungen der Pharmaindustrie zugegriffen werden kann. Such- und Analysewerkzeuge können diese Herausforderungen angehen, Daten für leichteren Zugriff durchdie beabsichtigen Endbenutzer (z. B. Forscher) umformen sowie effektivere Entdeckung von Einblicken und bessere Zusammenarbeit ermöglichen. 

Wir arbeiten mit Ihrem Team zusammen, um spezielle Anforderungen herauszufinden, Ihre Bedürfnisse zu verstehen und Ihnen zu helfen, eine individuelle Datensee-Lösung auf Basis von drei Kernkomponenten zu erstellen:  

  • data-lake-components-de.jpgSuchmaschine – ermöglicht substanzielle Leistungsverbesserungen und Abfragefunktionen, die von SQL-basierenden Suchmaschinen nicht geboten werden, wie etwa die Facettensuche oder Volltextsuche über viele Datensätze. Wir können Ihnen helfen, die optimale Suchmaschine entsprechend Ihrer Anforderungen zu wählen oder eine Lösung zu entwickeln, die auf Ihre bestehende Suchmaschine aufbaut.  
  • Erweiterte Content-Verarbeitung – strukturierte und unstrukturierte Daten können verarbeitet und in einem Format aufgenommen werden, das auch von Anwendungen im Internet genutzt werden kann. Unser Aspire Content Processing-Framework kann diese Aufgabe leicht übernehmen.
  • Dashboards für Endbenutzer bzw. Forscher – zusätzlich zu den Indexen der Suchmaschine kann eine Benutzerschnittstelle oder ein Forschungs-Dashboard Daten aus verschieden Quellen und in unterschiedlichen Varianten sammeln und in einer einheitlichen, webbasierten Schnittstelle präsentieren. Hierdurch können Endbenutzer domänenübergreifende Forschung durch Suche, Analyse und Visualisierung der Daten betreiben.


Kontaktieren Sie uns, um mehr darüber zu erfahren, wie ein Datensee den Produktionsbetrieb Ihres Pharmaunternehmens verbessern kann.

0